Quickread: Horimiya

Lesedauer: ~2 Minuten

Horimiya ist seit langem mal wieder ein Manga, welcher mir von Hyoukai angeschnackt wurde.

horimiya

Titel: Horimiya
Autor: HERO
Illustrator: Hagiwara Daisuke
Genre: Comedy, Romance, Shounen
Chapter: bisher 47 übersetzt
Premiere: 18. Oktober 2011

Story:
Horis Leben als normale Teenagerin ist mehr Schein als Sein, denn während ihre Mitschülerinnen ihre Nachmittage den schönen Dingen des Lebens widmen können, muss sie aufgrund der Arbeitsbelastung ihrer Eltern den Großteil des Haushalts führen und sich daneben auch noch um ihren jüngeren Bruder kümmern. Ihre Zweitrolle als Hausfrau will sie jedoch geheim halten, weshalb es als Schock für sie kommt, als ihr Bruder von einem eher wild aussehenden Jungen nach Hause gebracht wird und sich der als ihr Mitschüler Miyamura herausstellt. Auch Miyamura führt ein Doppelleben und gibt sich in der Schule konträr zu seinem eigentlichen Auftreten als schweigsamer Bücherwurm. Für beide bedeutet ihr Aufeinandertreffen, dass sie nun erstmals jemanden haben, vor dem sie ganz sie selbst sein können und schnell gewöhnen sie sich daran viel Zeit miteinander zu verbringen.

Die erste Hälfte des ersten Chapters hat mich noch nicht wirklich überzeugt, aber dann ging es richtig los. Die beiden Hauptcharaktere und deren "Doppelleben" machen es direkt interessanter und ich muss sagen, dass das Charakterdesign mir hier absolut gefällt. Hori ist sehr knuffig, auch wenn sie zwischendurch zur Gewalttätigkeit neigt. Dass sie sehr natürlich ist gefällt mir auch. Bei Miyamura brauchte ich einen Moment länger, um mich an ihn zu gewöhnen. Er war mir am Anfang ein bisschen zu passiv, dies änderte sich aber zum Glück im Laufe des Manga. Die Nebencharaktere sind hier auch nicht zu verachten und haben die meiste Zeit auch eine tragende Rolle im Manga. So wie es aussieht, wird sich bei denen auch noch ein bisschen was entwickeln. Sehr schön ist bei Horimiya auch, dass es tatsächlich Entwicklung in dem Manga gibt und nicht alles einfach nur so langsam dahin tröpfelt.

Es sind zwar bisher erst 47 Chapter von Horimiya übersetzt, aber trotzdem hat sich der Manga recht schnell zu einem meiner aktuellen Favoriten entwickelt.

Wertung:

horimiya wertung

Mehr Lesen

Quickview: Eromanga Sensei

Meine Erwartungen an Eromanga Sensei waren von beginn an schon nicht wirklich hoch und so überraschte es mich doch recht positiv, dass die e…… Weiterlesen

Quickview: Mangaka-san to Assistant-san to

Published on April 08, 2014

Manga Review: Shishunki no Iron Maiden

Published on May 01, 2015