Quickread: The Dirty Way to Destroy the Goddess's Hero

Lesedauer: ~2 Minuten

Man muss ja nicht immer auf der Seite der Menschen bei einem Isekai-Titel landen.

Autor: Sakuma Sasaki
Illustrator: Asagi Tosaka
Genre: Action, Adventure, Comedy, Ecchi, Fantasy, Romance
Quelle: Original
Bände: bisher drei Bände übersetzt
Premiere: Januar 2017 (japanisch), Juli 2019 (englisch)

Story:
Shinichi Sotoyama might just be the world's most average high schooler. That is, until he finds himself summoned by the Blue Demon King to a fantasy world-just like his favorite RPG games! Except this Demon King is pathetically begging at his feet, lamenting the arrival of some "heroes"...who apparently, have infinite lives and respawn over and over again?!

Unlike his hysterical summoner, Shinichi coolly takes on the challenge of fending off these pesky heroes, literally shaking hands with the devil. But the demon clan is about to find out that his twisted mind is darker than the worst of them!

Statt auf der menschlichen Seite eines Konfliktes zu landen, wird unser Protagonist auf der Seite der Dämonen beschworen. Die Helden kommen ständig und vermiesen den Dämonen den Tag. Dabei wollen sie den Menschen gar nichts tun, sondern auch nur mal etwas Ordentliches zum Essen haben, denn das Essen in der Dämonenwelt ist einfach nur abartig. Aufgrund von Religion und dem ganzen Nonsens ist von der Seite der Menschheit aber keine Zusammenarbeit möglich. Hier kommt nun unser Protagonist ins Spiel, der die unsterblichen Helden nun einfach seelisch soweit quält, dass diese gar nicht mehr in der Lage sind, gegen die Dämonen zu kämpfen.

Ein interessanter Ansatz, der durchaus Spaß zu lesen macht. Allerdings ist es nicht nur die frische Story, die hier zum Lesen einlädt, sondern auch die Charaktere. Sowohl Shinichi gefällt mir gut, als auch die ihm zugeteilte, leicht sadistische Maid. Gerade die Dialoge sind es, die dabei unterhaltend sind und eine Portion Comedy ins Spiel bringen. Hier sind zwar nicht alle Gags wirklich gut und manche Anspielungen werden mit der Zeit auch eintönig, trotzdem ist die Comedy hier besser als in manch anderen Titeln. Auch die Action ist nun nicht schlecht. Wobei es hier meistens eher auf Gedankenspielchen zwischen Shinichi und seinem Widersacher hinausläuft. Dies gepaart mit der frischen Story, ist dies eine Isekai-Novel, die mal einen neuen Ansatz bietet und dadurch recht unterhaltend ist. Eine Empfehlung für alle, die nicht mehr die 08/15 Isekai-Abenteuergeschichten lesen wollen.

Mehr Lesen

Quickread: The Hero and His Elf Bride Open a Pizza Parlor in Another World

Urgh. Ich habe mich schon wieder nicht von so einem „Namen“ aufhalten lassen. Ich lerne aber auch nicht dazu. Autor: Kaya Kizaki Illustr…… Weiterlesen