Quickread: Tomo-chan wa Onnanoko!

Lesedauer: ~1 Minute

Tomo-chan wa Onnanoko! ist ein recht kurzweiliger Comedy Web-Manga, welcher sich nur um ein paar wenige Charaktere dreht.

Tomo-chan wa Onnanoko!

Titel: Tomo-chan wa Onnanoko!
Autor: Yanagida Fumita
Illustrator: Yanagida Fumita
Genre: Comedy, Romance, School Life
Seiten: Bisher 123
Premiere: 2015

Story:
Tomo loves Jun, but she is really boyish and can't get him to think of her as a girl.

Das Konzept von Kapiteln ist hier nicht gegeben und der Web-Manga ist an dem Design von 4-Komas angelehnt aufgebaut. Pro Seite gibt es daher ein bis zwei Gags, welche mal mehr, mal weniger erfolgreich zünden. Hauptsächlich dreht sich alles um die Beziehung zwischen Tomo und Jun, bei der noch ein paar Nebencharaktere mitwirken. Die wichtigen Charaktere kann man hier aber alle an einer Hand abzählen. Von den Nebencharakteren hat mir vor allem Misuzu gefallen. Ihre Persönlichkeit ist einfach herrlich sadistisch und passt wunderbar in dieses Setting. Zwischendurch gibt es die Hoffnung, dass es wirklich zu ein bisschen Entwicklung zwischen Tomo und Jun kommt, allerdings fällt Jun immer wieder recht schnell auf seine alte Umgangsweise mit Tomo zurück.

Da jedes Kapitel nur aus einer Seite besteht, ist man sehr schnell durch mit dem Web-Manga und am aktuellen Stand angekommen. Dem entsprechend ist es leider viel zu schnell vorbei, denn einige Gags in Tomo-chan wa Onnanoko! sind doch durchaus unterhaltend. Auch die Charaktere waren mir ausnahmslos alle recht sympathisch. Wenn man mal eine halbe Stunde Zeit hat, ist der Web-Manga durchaus etwas für zwischendurch, was man sich ruhig mal zu Gemüt führen kann. Es ist zwar nun nichts bahnbrechendes neues, aber amüsant und nett zu lesen.

Wertung:

Tomo-chan wa Onnanoko! wertung

Mehr Lesen

Quickview: Eromanga Sensei

Meine Erwartungen an Eromanga Sensei waren von beginn an schon nicht wirklich hoch und so überraschte es mich doch recht positiv, dass die e…… Weiterlesen