Quickview: ACCA: 13-ku Kansatsu-ka

Lesedauer: ~2 Minuten

Dann wollen wir doch mal sehen, was uns Madhouse diese Season so zu bieten hat.

Studio: Madhouse
Genre: Police, Drama
Episoden: ???
Premiere: 10. Januar 2017

Story:
The kingdom of Dowa, which is subdivided into 13 states, is celebrating its monarch's 99th birthday. These 13 states have many agencies that are controlled by the giant organization known as ACCA. Within ACCA, Jean Otus is the second-in-command of the inspection agency. His agency has ten people placed in each of the 13 states, with a central office in the capital city. They keep track of all the activities of ACCA across the kingdom, and keep data on each state's ACCA office flowing toward the central office. Jean also often has business trips from the capital to the other districts to check on the situation and personnel there.

Embleme auf den Schultern, blonde Haare, blaue Augen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wo der originale Manga sich hier ein bisschen Inspiration geholt hat. Auch wenn es hier nicht viel Action gibt, ist die erste Episode doch interessant aufgebaut und macht nicht nur neugierig, sondern auch Lust auf mehr. Die Animationen von Madhouse sind solide. Allerdings muss man hier ein paar Abstriche machen, sobald Charaktere etwas weiter in den Hintergrund verschwinden. Jean als Protagonist gefällt mir auch gut. Er ist nun zwar nicht gerade wirklich enthusiastisch in seinem Job, scheint aber gut genug darin zu sein, um den Ärgern von Oben auf sich zu ziehen. Die erste Folge von ACCA hat einen guten Job darin gemacht, die Zuschauer in die Handlung einzuführen und die Welt vorzustellen. Mal sehen, wie sich die Serie nun entwickeln wird.

Wertung für die erste Episode:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen