Quickview: Boku no Hero Academia

Lesedauer: ~2 Minuten

Boku no Hero Academia hat bereits jetzt eine ziemlich große Fanbase, was nicht zuletzt an dem doch recht beliebten Manga liegt.

Studio: Bones
Genre: Action, Comedy, School, Shounen, Super Power
Episoden: 13
Premiere: 3. April 2016

Story:
What's a hero? For Izuku Midoriya, the answer to that question has always been simple: "Everything I want to be!" And who is the ultimate hero? Well, the legendary All Might, of course. All Might is the number one ranked hero and also the "Symbol of Peace" in the world. Not in his wildest dreams could Izuku have imagined that he would soon cross paths with his childhood hero...

In Boku no Hero Academia, status is governed by "Quirks"—unique superpowers which develop in childhood. But, unfortunately, hero otaku Midoriya "Deku" Izuku never had a Quirk. That is, until he met All Might, the greatest hero of all time.

Izuku's transformation from dreamer to superhero begins at Yuuei Academy, the top-ranked hero-training high school in Japan. Izuku is on cloud nine when he's accepted to this prestigious academy, especially when he finds out that All Might is one of the teachers. What surprises does this mighty academy offer? And will Izuku be able to keep up with his elite classmates?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich allerdings nicht zu der Gruppe zählen kann. Dem Manga war ich schon eher abgeneigt und auch der Anime kann mich nicht wirklich überzeugen. Der Protagonist Deku ist einfach absolut nervig und erinnert mich wegen seiner herumheulerei ein bisschen an den Protagonisten aus Accel World. Während andere Charaktere hier einen recht interessanten Eindruck machen, geht er mir einfach nur absolut auf die nerven und versaut für mich auch irgendwie die Serie. Positiv muss man hier allerdings die Arbeit von Studio Bones hervorheben. Die Animationsqualität ist Top und der Manga wird sehr treu umgesetzt. Das Pacing ist angenehm langsam und man nimmt sich hier Zeit. Da Deku wohl kaum in der nächsten Episode durch jemand anderen ersetzt wird, ist die Serie nichts für mich. Einen gewissen Unterhaltungswert kann man Boku no Hero Academia nicht absprechen, dies reicht aber nicht um den Protagonisten auszugleichen.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Fazit der Spring Season 2020

Published on June 27, 2020

Quickview: Zombie Land Saga

Published on October 04, 2018