Quickview: Bungou Stray Dogs

Lesedauer: ~2 Minuten

Wie geplant bin ich ohne wirkliche Erwartungen an Bungou Stray Dogs heran gegangen.

Studio: Bones
Genre: Mystery, Seinen, Supernatural
Episoden: 12
Premiere: 7. April 2016

Story:
Nakajima Atsushi was kicked out of his orphanage, and now he has no place to go and no food. While he is standing by a river, on the brink of starvation, he rescues a man whimsically attempting suicide. That man is Dazai Osamu, and he and his partner Kunikida are members of a very special detective agency. They have supernatural powers and deal with cases that are too dangerous for the police or the military. They're tracking down a tiger that has appeared in the area recently, around the time Atsushi came to the area. The tiger seems to have a connection to Atsushi, and by the time the case is solved, it is clear that Atsushi's future will involve much more of Dazai and the rest of the detectives!

Trotzdem war ich doch überrascht, wie viel Humor hier bei den Genres noch eingeflossen ist. Die Action gefällt mir und auch das Setting ist interessant gestaltet, wenn auch nicht unbedingt gerade neu. Vor allem aber die Charaktere gefallen mir hier bisher recht gut. Was das angeht ist die erste Episode ein wahrer Fundus für Reaction Images. Aber auch sonst gefiel mir das Design der ersten Episode recht gut und die Serie macht erst einmal Lust auf mehr. Bei den Animationen hat Bones auch gute Arbeit geleistet. Insgesamt erinnert es da vom Design ein bisschen an Soul Eater, zumindest was die Charakterdesigns und Reaktionen angeht. Bungou Stray Dogs hatte bisher mit eine der überzeugendsten ersten Episoden. Mir gefällt es.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013