Quickview: God Eater

Lesedauer: ~1 Minute

Welp. Als eigentlich Fan von ufotable hat mich die erste Episode doch ziemlich enttäuscht.

Studio: ufotable
Genre: Action, Demons, Fantasy, Supernatural, Military
Episoden: 13
Premiere: 12. Juli 2015

Story:
Japan im Jahr 2071: Die Welt wurde größtenteils von mysteriösen Monstern, welche als Aragami bekannt sind, zerstört. Eine Organisation mit dem Namen Fenrir wurde ins Leben gerufen, um die Aragami mit Waffen namens God Arcs, welche aus den Zellen der Kreaturen gefertigt wurden, auszurotten. Diejenigen, die sich auf das Vernichten der Aragami spezialisiert haben, sind als God Eaters bekannt. Ursprünglich gab es nur eine Art von God Eaters, deren God Arcs entweder eine Schwertform oder eine Schusswaffenform besitzen konnten. Allerdings wurde nun eine neue Art entdeckt, deren Waffen zwischen diesen beiden Formen wechseln können. Seither wurden diese als new- types und die vorherigen als old-types klassifiziert.

Ich habe etwas gut animiertes erwartet und dann so einen mistigen CG Krams vorgesetzt bekommen. Die Action in der ersten Episode war nun zwar nicht schlecht, ich bin aber einfach kein Fan von diesem CG Zeug. Das Setting der Serie erinnert entfernt ein bisschen an Attack on Titan, wobei dies nicht unbedingt eine positive Sache sein muss. Ein paar der Charaktere gefallen mir schon einmal. Der Protagonist gehört allerdings nicht dazu. Insgesamt habe ich bei der Serie aber auch das Gefühl, dass es mehr Freude macht sie zu schauen, wenn man schon einmal das Spiel dazu gespielt hat. Obwohl es eine Serie von ufotable ist, bin ich insgesamt doch eher der Serie gegenüber abgeneigt. Zwar gab es interessante Ansätze, die wirklich gute Unterhaltung fehlt mir hier aber.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013