Quickview: Hand Shakers

Lesedauer: ~2 Minuten

Was für eine perverse Mischung aus Animation und CG-Shit.

Studio: GoHands
Genre: Action
Episoden: 12
Premiere: 11. Januar 2017

Story:
The anime takes place in Osaka in "AD20XX," and revolves around the Hand Shakers—partners who can summon "Nimrodes," weapons born from their deep psyche by joining hands. In order to grant the pair's wish, the Hand Shakers compete with and fight other Hand Shaker pairs. The top pair will then meet and challenge "God."

"They, the receivers of the Revelation of Babel. They, the challengers to God.
They, who inevitably throw themselves into battle with their partners. What does God want from them?
And did they want powers exceeding that of Gods? The chosen ones, their souls linked,
join hand and hand for the Ziggurat where the fighting shall ensue."

Ich hatte mich schon auf den etwas anderen Stil von Studio GoHands gefreut, allerdings war das CG nun doch recht ernüchternd. Dies gab es zwar auch schon in anderen Titel von ihnen, aber bisher nicht so penetrant auffällig. Wenn man davon mal absieht, ist der Anime an sich gut animiert und auch die Actionszenen wirken gut, was vor allem auch an der Kameraführung liegt. Insgesamt hatte für meinen Geschmack die Erste Episode doch ein bisschen viel Fanservice, welcher irgendwie auch nicht richtig hier hinein passte. Der Protagonist ist hier sogar auch einigermaßen zu gebrauchen und scheint ein kleiner MacGyver zu sein. Wirkliche viele Informationen gibt es allerdings noch nicht, so muss man erst einmal abwarten, wie sich die Serie entwickelt. Die erste Folge war ok, mehr allerdings nicht. Ich habe hier irgendwie mehr erwartet.

Wertung für die erste Episode:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen