Quickview: Jitsu wa Watashi wa

Lesedauer: ~1 Minute

Jitsu wa Watashi wa ist eine weitere dieser Serien, in die ich ohne Erwartungen und Vorwissen rein gegangen bin.

Studio: TMS Entertainment
Genre: Comedy, Fantasy, Romance, School, Shounen
Episoden: ???
Premiere: 7. Juli 2015

Story:
Der ganz normaler High School Schüler Asahi Kuromine, der angeblich nichts geheim halten kann, findet heraus, dass seine Klassenkameradin Yoko Shiragami ein Vampir ist. Da sie nur an der Schule bleiben darf wenn niemand ihre Identität herausfindet, steht Asahi Kuromine vor der großen Herausforderung das Geheimnis für sich zu behalten.

Ich weiß zwar, dass es wohl eine Manga Vorlage zu dem Anime gibt, beschäftigt habe ich mich damit aber nicht. Die erste Episode machte einen recht amüsanten Eindruck und auch die Charaktere gefallen mir recht gut. Mit dem Humor der Serie kann ich mich durchaus anfreunden. Bei den Hauptcharakteren klappt das allerdings noch weniger, als mit den (noch) Nebencharakteren. Mit der Stimme von Shiragami kann ich mich irgendwie nicht richtig warm werden. In der Richtung muss ich einfach mal sehen, wie es läuft. Die erste Episode hat zumindest schon einmal gut unterhalten und auch das Setting ist interessant. Befürchte hier aber auch, dass es nicht zu einem richtigen Ende in der Serie kommen wird. Da muss man nun einfach mal ein, zwei weitere Episoden abwarten. Ich hoffe zumindest auf noch ein paar andere weibliche Charaktere neben Shiragami. Das Ende verspricht zumindest schon einmal die Klassensprecherin als weiteren Charakter.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013