Quickview: Koisuru Asteroid

Lesedauer: ~2 Minuten

Ein Slice of Life Anime von Doga Kobo. Alle, die bereits mit dieser Kombination bekannt sind, können eigentlich hier aufhören zu lesen. Ist einfach mal wieder „the good comfy stuff“.

Studio: Doga Kobo
Genre: Comedy, Slice of Life
Quelle: Manga
Episoden: 12
Premiere: 03. Januar 2020

Story:
When she was little, Mira Kinohata met a boy named Ao at a town camping. While gazing at the starry sky together, Mira learns that there's a star with the same name as herself, but no star named Ao. The two then promised to one day explore asteroids together and find a star to name it after him.

Several years later, Mira enrolls at the Hoshizaki high school and decides to join the astronomy club to fulfill her promise. However, she learns that the astronomy club will be merged with the geological research society to form the earth science club. Reluctantly, Mira goes to the club room and is reunited with Ao Manaka—the person she made the promise to explore asteroids with—and is shocked to learn that she is a girl.

The two are joined by upperclassmen Mai Inose and Sakurai Mikage, a second and third year student from the geological research society, and Mari Morino, a third year student from the astronomy club.

Ich kann einfach Slice of Life Anime von Doga Kobo nicht widerstehen. Schon wenn ich eine Ankündigung von einer neuen Serie dieser Art sehe, kommt der Titel sofort auf meine Liste. Man kann hier eigentlich gar nichts verkehrt machen. So überzeugt auch Koisuru Asteroid direkt ab der ersten Episode mit einem sehr sympathischen Cast an Charakteren, einem schönen Charakterdesign und passenden Animationen. Natürlich ist der Titel nun in keinem Punkt irgendwie überragend oder bringt neue Ideen ins Spiel. Stattdessen gibt es hier wieder eine Slice of Life Serie mit den Charakteren und ihren Interaktionen im Fokus. Dies ist natürlich nicht für jeden etwas und kann auf der einen Seite absolut langweilig wirken. Auf der anderen Seite ist diese Art von Serie aber auch einfach etwas zum zurücklehnen und entspannen. Und wenn man dies möchte, ist man bei Koisuru Asteroid wieder genau richtig. Doga Kobo hat hier wieder einen guten Job erledigt und ich freue mich auf die wöchentliche Dosis Entspannung und Cute Girls Doing Cute Things.

Mehr Lesen

Quickview: Plunderer

Hier hatte ich schon einmal vor einer ganzen Zeit in den Manga hineingeschaut, dann aber irgendwann abgebrochen. Nun weiß ich auch wieder wa…… Weiterlesen

Quickview: Nekopara

Published on January 09, 2020

Quickview: Murenase! Seton Gakuen

Published on January 08, 2020
Kommentare

Kommentar hinzufügen