Quickview: Made in Abyss

Lesedauer: ~1 Minute

Die Serie sieht zwar erst einmal recht niedlich aus, zeigt aber doch recht schnell, dass es hier um mehr geht.

Studio: Kinema Citrus
Genre: Sci-Fi, Adventure, Drama, Fantasy
Episoden: 13
Premiere: 7. Juli 2017

Story:
The enormous cave system, known as the Abyss, is the only unexplored place in the world. Nobody knows how deep down goes this titanic pit, inhabited by strange and wondrous creatures and full of mysterious ancient relics which purpose in unknown to modern man. Generations of bold adventurers have been drawn by the cryptic depths of the Abyss. In course of time those bold enough to explore the dangerous pit came to be known as "Cave Raiders."

In Oosu, the town at the edge of the Abyss, there lives a little orphan named Rico, who dreams of becoming as great a cave raider as her mother was and solving the great mystery of the pit. One day exploring the murky depths she stumbles upon a little boy, who turns out to be a robot...

Die Gefahr für die Charaktere ist durchaus ernst und auch dank dem Drama Genre hab ich nicht das Gefühl, dass hier alle Charaktere das Ende der Story erreichen werden. Riko als Protagonistin gefällt mir sehr gut. Sie ist aufgeweckt und macht einen knuffigen Eindruck. Das Setting ist ebenfalls gut gestaltet und auch wenn die Animationen einen nun nicht vom Hocker hauen, gab es doch einige, sehr schön anzusehende Szenen. Die erste Episode hat mich hier doch schon recht gut überzeugt. Wird definitiv weiter geschaut.

Wertung für die erste Episode:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Fazit der Spring Season 2020

Published on June 27, 2020

Quickview: Zombie Land Saga

Published on October 04, 2018