Quickview: Renai Boukun

Lesedauer: ~1 Minute

Renai Boukun hatte zwar ein paar gute Gags in der ersten Episode, ist was die Animationen angeht allerdings ein bisschen schwach auf der Brust.

Studio: EMT²
Genre: Comedy, Supernatural, Romance, School
Episoden: 12
Premiere: 7. April 2017

Story:
A Kiss Note is a powerful notebook that makes anyone who has their name written together will instantly fall in love if they kiss each other regardless of any circumstances. This magical and very familiar item belongs to an angel named Guri whose job as cupid is to create couples. However, she accidentally writes down Aino Seiji, a regular high school student, and unless he kisses someone, Guri will die. She convinces Seiji to go kiss his crush, Hiyama Akane, the school's popular girl who turns out has even stronger feelings for him, bordering on obsessive and psychotic. Eventually Akane and Seiji come together but not before Guri decides that she likes Seiji as well. What seems awesome to most guys becomes hell for Seiji who just wants a normal relationship with girls.

Schade bei den Gags ist allerdings, dass sie bereits in der ersten Episode anfangen welche zu wiederholen. Guri ist als Charakter super, Seiji kann allerdings teilweise echt nervig sein. Akane ist mir als Yandere schon wieder zu übertrieben. Die erste Folge von Renai Boukun hatte seine höhen und tiefen und die Serie wird definitiv nicht der Hit der Season werden. Mal ansehen kann man es sich aber.

Wertung für die erste Episode:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen