Quickview: Sousei no Onmyouji

Lesedauer: ~1 Minute

Sousei no Onmyouji ist von der ersten Folge her ein weiterer, generischer Battle-Shounen Anime.

Studio: Studio Pierrot
Genre: Action, Fantasy, Shounen, Supernatural
Episoden: ???
Premiere: 6. April 2016

Story:
Rokuro is from a family of exorcists, but he'd rather be a singer, a soccer player or anything but an exorcist! He's forced to own up to his own incredible potential when new arrival Benio stirs his competitive spirit. But their rivalry gets a twist when they earn the prestigious title of "Twin Star Exorcists"—two supreme fighters fated to marry and birth the ultimate spiritual warrior!

Was mich hier allerdings wundert ist, dass die Serie bereits jetzt laut einem chinesischen Lizenznehmer für ein ganzes Jahr geplant ist. Dieser Fakt sorgt dafür, dass ich nach der ersten Episode diesen Anime irgendwie noch nicht ganz aufgeben will, obwohl er es eigentlich verdient hat. Rokuro als Protagonist ist so generisch wie er nur sein kann und bisher auch nicht wirklich sympathisch. Dafür macht wenigstens Benio einen interessanten Eindruck. Bei den Animationen kann ich nun auch nichts wirklich positives berichten. Mit Details hat der Anime es nun nicht so und auch die Kämpfe sind eher spärlich animiert und neigen zum Szenenrecycling. Der Unterhaltungswert der Serie war recht gering. Wenn Sousei no Onmyouji aber wirklich auf so eine lange Laufzeit ausgelegt ist, muss an der Serie ja noch irgendwas dran sein. Daher werde ich hier noch ein, zwei Episoden abwarten.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Fazit der Winter Season 2018

Published on April 18, 2018