Quickview: Wizard Barristers: Benmashi Cecil

Lesedauer: ~1 Minute

Oh unser taeglich Wakamoto sei uns gegeben!

Studio: Arms
Genre: Magic
Episoden: ???
Premiere: 13. Januar 2013

Story:
Im Jahr 2018 wird Tokio sowohl von normalen Menschen, als auch von Zauberern bewohnt. Die Polizei hält weiterhin die Ordnung aufrecht, allerdings sind Zauberer dem Magischen Recht unterworfen und werden in speziellen Gerichten von speziellen Wizard Barristers, Zaubereranwälten, vertreten. Mit 17 Jahren ist Cecile gerade zur jüngsten Wizard Barrister aller Zeiten geworden und sie beginnt in der Butterfly Anwaltskanzlei zu arbeiten. Was sie noch nicht weiß, ist, dass sie selbst über immenses magisches Potential verfügt.

Der Gott der Synchronsprecher kehrt zurueck, um mal wieder eine kleine Nebenrolle zu uebernehmen. Mit seiner glorreichen Stimme ist dies aber kaum moeglich und schon beim ersten Atemzug von Nanajiinyi ist klar, dass seine Herrlichkeit wieder zu uns spricht. Allein fuer Wakamoto muss man diesen Anime schon schauen. Wenn man aber mal von diesem absolut wichtigen Detail absieht, macht der Anime einen recht soliden Eindruck. Die Charaktere sind sympathisch und vor allem das Setting ist durchaus interessant. An Action hat es nun in der ersten Episode auch nicht gemangelt und die Serie macht durchaus Lust auf mehr. Ob mir Cecile gefaellt oder nicht, da konnte ich mich irgendwie noch nicht so ganz mit mir selbst einigen. Die Animationen sind zumindest gut und ich sehe nach der ersten Episode eigentlich keinen Grund, warum man es nicht schauen sollte. Es nicht zu schauen waere so oder so ein Fevel an Wakamotos goettlicher Stimme.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013