Quickview: Yuri Kuma Arashi

Lesedauer: ~2 Minuten

Als ich die Story von dem Anime gelesen habe, habe ich es schon für so ein bisschen bekloppt gehalten.

Studio: Silver Link
Genre: Shoujo Ai
Episoden: 12
Premiere: 6. Januar 2015

Story:

Es begann mit der Explosion des Asteroiden Kumaria irgendwo in den Untiefen des Weltraums.

In der Folge wurden seine Fragmente zu einem Meteoritenschauer, der auf die Erde herabregnete und dazu führte, dass sich Bären auf der ganzen Welt erhoben und begannen die Menschheit zu attackieren. Im Kampf Mensch vs. Bär aßen die Bären die Menschen, während diese die Bären niederschossen, was zu einem nie endenden Kampf und einer Spirale des Hasses führte. Letztendlich errichtete man die "Mauer der Ausrottung" zwischen den Menschen und den Bären und beide Seiten verzichteten auf weitere Angriffe.

In der Welt der Menschen:

Eines Morgens, als Kureha Tsubaki und Sumika Izumino, Schülerinnen der Arashigaoka Akademie, gerade unter sich sind, sehen sie die "Yuri-Blume" in einem Blumenbeet blühen. Dieses hat für die beiden, welche nicht nur Freunde, sondern auch Liebhaber sind, eine besondere Bedeutung. Gleichzeitig ertönt aber auch der Bärenalarm, der die Invasion der Bären in die Welt der Menschen bedeutet. Aber sind es wirklich diese Bären, die alten Feinde der Menschheit? Ein Rätsel nach dem anderen tut sich auf und glanzvoll geht der Vorhang für Yuri Kuma Arashi auf!

Nach der ersten Episode kann ich dann aber sagen, dass es wirklich ziemlich bekloppt ist. Vor allem steigert sich dies auch noch zum Ende der Folge hin. Als es dann auch noch einen Touch an Magical Girl/Bear/Whatever bekommt war ich dann so ziemlich aus der Serie raus. Die Animationen sind soweit in Ordnung, wobei ich mich, trotz Silver Link, bei den Animationen teilweise an Shaft erinnert gefühlt habe. Etwas, was mir natürlich missfällt.

Ich hab absolut keine Ahnung wohin die Serie führen wird oder ob es einen Punkt geben wird, ab dem man die Serie ernst nehmen kann. Dies ist bisher nicht einmal annähernd der Fall. Das Setting ist noch ein bisschen Konfus und die Charaktere sind auch nicht wirklich das Wahre. Dafür, dass dies die erste Serie in der Season war, die ich geschaut habe, war die Episode doch mehr als enttäuschend. Selbst als Shoujo ai/Yuri Fan kann ich mit der Serie absolut nichts anfangen.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Fazit der Winter Season 2018

Published on April 18, 2018