Quickview: Zankyou no Terror

Lesedauer: ~1 Minute

Oho. Dies könnte mal wieder ein noitaminA Anime sein, der mir durchaus gefallen könnte.

Studio: MAPPA
Genre: Psychological, Thriller
Episoden: 11
Premiere: 11. Juli 2014

Story:
Ein schockierender Terroranschlag wird auf das Tokyo einer alternativen Gegenwart verübt. Vom Täter fehlt jede Spur. Einziger Anlaufpunkt ist ein skurriles Video, das durch die weiten des Internets wandert, aber auch dieser kryptische Hinweis lässt die Ermittler weiterhin ratlos.
Während die von Hysterie erfüllte Bevölkerung fieberhaft nach einem Schuldigen für diese Tragödie sucht, planen zwei mysteriöse Jugendliche, die gar nicht existieren sollten, einen scheußlichen Plan. Die unter den Pseudonymen Neun und Zwölf bekannten Personen schließen sich zusammen, um die geheime Ermittlungseinheit Sphinx zu gründen und die Welt aus ihrem Tiefschlaf zu reißen – notfalls mit Gewalt.

Man wird hier recht fix in die Story rein geworfen und steht dann zum Ende der Episode mehr Fragen gegenüber als am Anfang. Gerade das ist es wohl auch, was die Serie interessant macht. Über die Hauptcharaktere kann man eigentlich noch nicht viel sagen. Was man von denen bisher gesehen hat gefällt mir allerdings schon einmal. Auf jeden Fall bin ich gespannt wie sich Lisa entwickeln wird. Von dem Studio MAPPA habe ich bisher noch nicht so viel gesehen, dass sie das mit dem Animieren aber drauf haben, zeigen sie hier auf jeden Fall. Hier gibt es nichts auszusetzen.

Mit dem Thriller Anteil kann Zankyou no Terror durchaus zu einer der interessantesten Serien in dieser Season werden. Die erste Episode ist auf jeden Fall schon einmal recht überzeuged. Zumindest gibt es hier nichts, worüber ich mich gerade groß beschweren kann.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013