Quickread: Reborn to Master the Blade: From Hero-King to Extraordinary Squire ♀

Lesezeit: ~3 Minuten

Schnell noch eben ein Quickview, bevor der Anime hierzu erscheint.

Cover

Autor: Hayaken
Illustrator: Nagu
Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy
Quelle: Original
Bände: ?
Premiere: 30. November 2019

Story:
From his deathbed, Hero-King Inglis, the divine knight and master of all he surveys, gazes down on the empire he built with his mighty hand. Having devoted his life to statecraft and his subjects’ well-being, his one unfulfilled wish is to live again, for himself this time: a warrior’s life he’d devoted himself to before his rise to power. His patron goddess, Alistia, hears his plea and smiles upon him, flinging his soul into the far future. Goddesses work in mysterious ways—not only is Inglis now the daughter of a minor noble family, but at her first coming-of-age ceremony at 6, she’s found ineligible to begin her knighthood! However, for a lady of Inglis’s ambition, this is less a setback and more the challenge she was (re)born to overcome. “It’s not the blood that runs through your veins that makes a knight; it’s the blood you shed on the battlefield!” The curtain rises on the legend of an extraordinary lady squire reborn to master the blade!

Die Light Novel lese ich eigentlich schon seit einiger Zeit. Allerdings hänge ich aktuell mindestens ein Band hinterher. Der aber nun in den kommenden Tagen auch der Anime hierzu erscheinen wird, ist dies nun ein guter Zeitpunkt, noch schnell ein Quickread für die Novel zu schreiben.

Grundsätzlich fand ich das Setting der Novel eigentlich gar nicht mal so schlecht. Und anfänglich hat die Novel auch ziemlich gut darauf aufgebaut. Mit Fortschreiten der Serie wurde für mich die Handlung allerdings immer abstruser und auch irgendwie langweiliger zu lesen. Etwas sehr Ähnliches muss ich leider auch bei den Charakteren sagen. Während ich zu Beginn die Charaktere durchaus interessant fand, entwickeln sie sich einfach nicht weiter. Auch was ihre Handlungen angeht: Man hat kaum das Gefühl, dass die Charaktere mal eigene Entscheidungen für sich treffen und danach handeln. Stattdessen ist es eher immer nur Reaktion auf die Ereignisse und der Cast schwimmt mit der Handlung mit. Mir fehlte im Verlauf irgendwie das Gefühl, dass die Charaktere aktiv einen Einfluss auf die Handlung nehmen. Damit ist auch meine Begeisterung daran, die Novel weiter zu lesen, mit jedem Band immer ein bisschen weiter gesunken.

Während die Novel inhaltlich schon klare Defizite aufweist, ist dies etwas, was ich von den Illustrationen nicht behaupten kann. Diese gefallen mir richtig gut. Die Charakterdesigns sind schön anzusehen und die Illustrationen haben für meinen Geschmack einen sehr angenehmen und hübschen Stil. Schade nur, dass die Novel dahinter dies nicht richtig ausspielen kann.

Anfänglich hätte ich bei der Novel eigentlich eine Wertung von 7 im Kopf. Da sie im Verlauf aber immer weiter abgebaut hat, wäre die Wertung zum aktuellen Stand nicht angebracht. Es sind für mich die Illustrationen, die das Werk nach wie vor positiv aufwerten.

Wertung

Mehr Lesen

Quickread: Sasaki and Peeps

Angezogen von Kantoku als Illustrator, konnte ich diese Light Novel nicht ignorieren. Autor: Buncololi Illustrator: Kantoku Genre: Comedy…… Weiterlesen