Die englische Übersetzung dieser Light Novel ist schon ein paar mehr Tage auf dem Markt, aber ich habe mir mal wieder Zeit gelassen.

Und die zweite Serie, die nicht nur spät angefangen hat, sondern ich auch erst auf Zuruf reingeschaut habe. Fast hätte ich sie verpasst.

An sich war ich ja schon durch mit den Quickviews, allerdings gibt es noch ein, zwei Serien, die erst etwas später angefangen haben. Die schiebe ich nun noch einmal nach.

Der Titel der Light Novel ist hier zumindest schon einmal ziemlich bezeichnend, was den Protagonisten angeht.

Die Light Novel ist noch recht frisch auf dem englischen Markt und nach nur einem Band hält sich meine Begeisterung zumindest noch in Grenzen.

Nach dem kurzen Ausflug Richtung Manga geht es nun mit einer Light Novel weiter.

Das Ergebnis, wenn man zu hässlich für eine normale Isekai-Geschichte ist.

Die Manga-Adaption hiervon habe ich bereits vor einiger Zeit einmal angefangen zu lesen.

Ah, ein Titel, bei dem ich endlich mal wieder mit dem Quellmaterial vertraut bin.

Eine weitere Serie, die direkt mit einer Doppelfolge startet. Mal sehen, ob diese auch überzeugen kann.