Quickview: No Game No Life

Lesedauer: ~1 Minute

No Game No Life greift mal wieder das allseits bekannte Setting auf, dass Charaktere in eine andere Welt geworfen werden.

no game no life

Studio: Madhouse
Genre: Adventure, Comedy, Ecchi, Fantasy, Supernatural
Episoden: 12
Premiere: 9. April 2014

Story:
Die zwei Geschwister Sora und Shiro sind im Internet als NEETs, Hikikomoris und Otakus bekannt, da sie sogar das reale Leben lediglich als ein “beschissenes Spiel” sehen. Eines Tages werden sie von Gott in eine alternative Welt gebracht. Dieser hat der Menschheit den Krieg erklärt und beginnt eine “Schlacht”, bei der Spiele alles entscheiden werden (zum Beispiel Ländergrenzen). Werden Sora und Shiro es schaffen, die Welt zurück zu “erspielen”? Nun denn: auf die Plätze, fertig, spielen!

So etwas passiert nun einmal, wenn mal wild auf jede Spam-Email klickt. Vom Gefuehl her erinnert es ein bisschen an Mondaiji-tachi ga Isekai kara Kuru Sou Desu yo?. Shiro scheint ziemlich overpowered zu sein und da ich ein Faible fuer solche Storys habe, macht No Game No Life so schon mal einen recht guten Eindruck auf mich. Das Charakterdesign gefaellt mir recht gut und auch bei den Animationen hat madhouse eine solide Arbeit abgeliefert. Ob die Story auch auf lange Sicht interessant bleibt, muss sich erst noch zeigen. So hat die erste Episode von No Game No Life aber auf jeden Fall Spass gemacht und macht Lust auf mehr. Weiterhin ist shadow doof. Er hat die Folge zuerst gesehen und hat nicht das Quickview gemacht.

Wertung:

no-game-no-life-wertung

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013