Quickview: Itai no wa Iya nanode Bougyo-Ryoku ni Kyokufuri Shitai to Omoimasu

Lesezeit: ~2 Minuten

Der erste Titel in dieser Season, bei dem ich mich auch schon mal ein bisschen vorher damit beschäftigt habe. Zwar hat's bei mir nicht zur Light Novel gereicht, aber zumindest der Manga liest sich schon einmal recht nett.

Studio: SILVER LINK.
Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy, Slice of Life
Quelle: Light Novel
Episoden: 12
Premiere: 08. Januar 2020

Story:
The story centers on Kaede Honjou, who is invited by her friend Risa Shiramine to play a virtual reality MMO game with her. While Kaede doesn't dislike games, what she really, truly dislikes is being in pain. She creates a character named Maple, and decides to put all her points in VIT to minimize pain. As a result, she moves slowly, can't use magic, and even a rabbit can get the best of her. However, as it turns out, she acquires a skill known as "Absolute Defense" as a result of her pumping points into VIT, as well as a "Counter Skill" that works against special moves. Now, with her ability to nullify all damage, she goes on adventures.

VR MMORPG, Light Novel Adaption und ein ewig langer Name. Damit sind eigentlich schon einmal alle Zutaten vorhanden, um hier einen absoluten Klischeetitel zu fabrizieren. Und bei dem Genre-Mix kann man hier definitiv auch nicht wirklich den Anime des Jahres erwarten. Was man hier aber bekommt, ist eine putzige Hauptcharakterin, die keine Ahnung davon hat, wie man vernünftig Statusattribute verteilt und damit wohl einen der niedlichsten Tanks erschafft. Kaede/Maple ist als Charakter echt gut gelungen und auch der entscheidende Faktor für diese Serie. Sie bringt dieses Feel-Good-Gefühl in den Titel und statt, dass es hier von einer Action-Sequenz zur nächsten geht, bekommen wir das Slice of Life Leben von ihrem Ingame-Charakter serviert. Die Comedy ist gut auch wenn die Animationen nun keinen Preis gewinnen werden, sind sie sehr passend für den Titel und unterstützen noch Kaede in ihrer sympathischen Art und Weise. Die erste Episode hat mir direkt sehr viel Freude gemacht und bringt genau das herüber, was ich nach dem Genuss des Manga erwartet habe. Eine gute Serie für zwischendurch, wenn man einfach nur ein bisschen Entspannung mit Fantasy-Themen haben möchte, ohne nun das eigene Hirn wirklich zu fordern.

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Fazit der Summer Season 2020

Published on October 03, 2020