Quickview: Koori Zokusei Danshi to Cool na Douryou Joshi

| Lesezeit: ~3 Minuten

Hier bin ich ein bisschen hin- und hergerissen.

Cover

Studio: Zero-G, Liber
Genre: Comedy, Romance, Slice of Life, Supernatural
Quelle: Manga
Episoden: 12
Premiere: 04. Januar 2023

Story:
The setting is a workplace where a snowy-white romance blows in like a blizzard.

Himuro is a descendant of yuki-onnas living in modern times and a newbie office worker. When he gets emotionally overwhelmed, he ends up causing blizzards or starts building snowmen and igloos. Whenever his secret romantic feelings for his unique yet kind coworker Fuyutsuki intensify, he sometimes ends up freezing those around him. Then, there's Fuyutsuki. Everyone always sees her as the cool type, but Fuyutsuki is actually also pretty curious about her mysterious coworker, Himuro.

Their relationship continues to gradually evolve daily through work and work events. Eventually, they start to spend time with each other outside of work, but they're both a bit awkward when it comes to love, so they just can't seem to get closer... 

A heartwarming workplace fantasy romcom starring a seemingly cool couple is about to begin!

Da ich aktuell auch immer wieder in Romance Light Novels rein schaue, dachte ich mir, ich kann diesem Anime als Vertreter des Romance-Genres auch mal eine Chance geben. Nach der ersten Episode bin ich mir allerdings noch unschlüssig, ob ich die Serie weiter verfolgen möchte. Während ich den Gag mit den übernatürlichen Eigenschaften mancher Charaktere ganz nett finde und es mir hier natürlich vor allem Komori angetan hat, können mich gerade die Persönlichkeiten der beiden Hauptcharaktere nicht wirklich überzeugen. Wenn man zwei Kuudere aufeinandertreffen lässt, kann halt so erst einmal nichts dabei herum kommen. Die Charaktere, von denen ich mehr sehen wollen würde, kommen in der ersten Episode leider nicht wirklich zum Zug. Auch die Animationen haben mich nicht wirklich abgeholt. Ich erwarte hier keineswegs ein Action-Feuerwerk der Sonderklasse, aber die Still-Frames, bei denen einfach nur ein bisschen mit der Kamera darüber gefahren wird und sich mit Glück der Mund des Charakters bewegt, waren schon auffällig.

Obwohl es sich hierbei gerade einmal um die erste Episode handelt, haben sie es auch schon geschafft, manche Gags so oft zu wiederholen, dass sie nicht nur unlustig, sondern auch schon vorhersehbar sind. Jetzt werden hier schon übernatürliche Elemente eingebracht, nur um sich eines sehr kleinen Anteils der Möglichkeiten zu bedienen und diese immer wieder zu wiederholen.

Gebt den Nebencharakteren einfach ein bisschen mehr Sendezeit und schon würde auch mehr Abwechslung in den Anime kommen. Aber nach aktuellem Stand war die erste Folge einfach nur eintönig.

Wertung

Mehr Lesen

Fazit der Spring Season 2024

Und da ist eine weitere Season auch schon wieder vorbei. Hier und da kommt vielleicht noch eine Episode, bzw. ein paar wenige Serien haben g…… Weiterlesen