Quickview: Alice to Zouroku

Lesedauer: ~2 Minuten

Die erste Episode von Alice to Zouroku starte schon einmal mit doppelter Länge.

Studio: J.C. Staff
Genre: Adventure, Mystery, Seinen
Episoden: ???
Premiere: 2. April 2017

Story:
The story centers on a little girl called Sana, who is one of the children that holds the power of "Alice's Dream," an ability that enables her to materialize anything she imagines. After escaping a lab where she was a test subject, Sana ends up in a normal world where she encounters an old man named Zouroku, but will he help her?

Dies kann man natürlich schon einmal als Zeichen nehmen, dass sie auf den Anime durchaus Wert legen und hier auch wirklich was rüber bringen wollen. Der Start der Serie machte dann auch direkt einen guten Eindruck. Der Mytery- Teil ist nun noch nicht wirklich myterisch, aber die Ansätze sind schon einmal da und wie es aussieht, wird auch darauf noch aufgebaut werden. Einige Dinge der Handlung werden in der Folge breits angerissen und machen Neugierig auf mehr. Etwas Action gab es auch zu sehen und die ist definitiv auch schon einmal gelungen. Der Fokus der Episode liegt hier aber erst einmal auf der Vorstellung der beiden Charaktere, Sana und Zouroku, welche mir beide echt gut gefallen. Vor allem Sana ist recht niedlich, wobei die beiden gerade als Duo gut harmonieren, was den Unterhaltungswert angeht. Was die Animationen betrifft, so hat hier J.C. Staff auch gute Arbeit geleistet. Die erste Folge von Alice to Zouroku kann auf jeden Fall schon einmal überzeugen und stellt für mich damit auch einen guten Start in die neue Season dar.

Wertung für die erste Episode:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen