Quickview: Ranpo Kitan: Game of Laplace

Lesedauer: ~2 Minuten

Mit Ranpo Kitan: Game of Laplace geht dann auch für mich die Summer Season 2015 los.

Studio: Lerche
Genre: Mystery, Horror
Episoden: ???
Premiere: 3. Juli 2015

Story:
Der Detektiv Akechi ist in der Stadt für seinen scharfen Verstand bekannt. Er interessiert sich sehr für den Fall an einer Mittelschule, da sich dort in letzter Zeit mehrere Mordfälle ereignet haben. Als er durch seine Nachforschungen auf den Jungen Kobayashi trifft, scheint er diesen nicht mehr los zu werden. Der Junge begeistert sich so für die Arbeit von Akechi, dass er sich trotz der Sorgen seines Freundes Hashiba freiwillig als Akechis Assistent anbietet.

An den Anime bin ich eigentlich mit wenigen Erwartungen herangegangen. Mystery und Horror sind nun nicht gerade die Genre, die ich bevorzugt schaue, zwischendurch muss man aber auch mal wieder einem Vertreter aus dem Genre eine Chance geben. Daher war ich doch relativ gespannt, was mir die erste Folge zu bieten haben wird. Der Anfang ist schon einmal interessant gestaltet und beginnt mit einem Mord. Insgesamt hält die erste Episode recht viele Fragen bereit, welche auch nicht direkt beantwortet werden. Der Spannungsbogen ist hier definitiv vorhanden. Die Animationen gefallen mir gut und der recht dunkle Stil passt definitiv zur Serie. Auch die Charaktere sind mir jetzt schon recht sympathisch, abgesehen von Hashiba, der mir ein bisschen auf die Nerven geht. Kobayashi ist ein bisschen komisch, aber dennoch sympathisch. Als Hauptcharakter definitiv mal was neues und interessantes.

Dafür, dass ich dem Genre eigentlich eher abgeneigt bin, hat mir die erste Episode doch überraschend gut gefallen. Ich hoffe nun nur, dass es sich auch so gut weiter entwickelt.

Wertung:

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen

Manga Review: Denpa Kyoushi

Published on November 21, 2013

Quickview: Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!

Published on October 06, 2013