Quickview: Kamisama ni Natta Hi

Lesezeit: ~2 Minuten

Quasi alles mit Rang und Namen kommt wieder zusammen für einen neuen Titel von key.

Cover

Studio: P.A. Works
Genre: Comedy, Drama, Romance, Sci-Fi, Slice of Life
Quelle: Original
Episoden: 12
Premiere: 11. Oktober 2020

Story:
Youta Narukami is a student focused only on his college entrance exams. During his last summer break of high school, he is approached by a girl named Hina who says she is the god of omniscience. She tells him that in thirty days, the world will end. At first Youta doesn't believe her, but after she demonstrates supernatural predictive abilities, he becomes convinced her power is genuine. Hina, meanwhile, decides for some reason to stay at his house, and they begin a tumultuous vacation facing the end of the world together.

Jun Maeda ist wieder da und hat einen neuen Anime im Gepäck. Allein deswegen sind hier die Erwartungen natürlich schon hoch. Mal sehen, ob der Anime denn dann auch liefern kann. Was die Charaktere angeht überzeugt die erste Episode zumindest schon einmal auf ganzer Linie: Sato/Odin ist einfach nur super. Vor allem ihre Interaktionen mit Youta sind einfach nur klasse. Hinzu kommen noch ihre wunderbaren Gesichtsausdrücke. Von den anderen Charakteren sah man nun noch nicht so viel, aber das was man bisher gesehen hat, hat mir zumindest gefallen. Das Setting ist auch durchaus interessant und macht Lust auf mehr. Die Comedy-Elemente sind bisher ebenfalls ziemlich gut gelungen und haben mich oft zum Schmunzeln gebracht. Auch die Animationen von P.A. Works gefallen mir gut. Vor allem wenn es um Details und Hintergründe geht, sieht der Anime echt gut aus. Charaktere im Hintergrund sind allerdings mal wieder vom CG-Fluch verfolgt. Was de Story angeht, muss man aber wohl noch ein, zwei Episoden abwarten, wie sich hier alles entwickeln wird. Da es sich dabei ja um ein Werk von key handelt, wird uns aber wohl auch noch eine ordentliche Portion Drama erwarten. Die erste Episode gefällt mir zumindest schon einmal sehr gut.

Wertung

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen