Quickview: Tatoeba Last Dungeon Mae no Mura no Shounen ga Joban no Machi de Kurasu Youna Monogatari

Lesezeit: ~2 Minuten

Die Light Novel hiervon habe ich mir ja bereits einmal angetan. Von dem schlechten Eindruck lasse ich mich aber nicht aufhalten und werfe auch noch mal einen Blick in den Anime.

Cover

Studio: LIDENFILMS
Genre: Adventure, Comedy, Fantasy
Quelle: Light Novel
Episoden: 12
Premiere: 04. Januar 2021

Story:

The story follows Lloyd, a budding adventurer who just wants to get stronger. His plan? Head to the capital and discover his true power, even though he grew up being considered a weakling. So Lloyd heads out from his hometown, which interestingly exists directly next to the most dangerous dungeon. He might not think of himself as strong, but he’ll soon learn that there’s even more of a difference between him and other starting adventurers.

You know, because he grew up next to a deadly dungeon. He’s much stronger than he realizes.

Ich war ja wirklich guter Dinge, was es angeht, dem Anime eine Chance zu geben. Aber es hat echt nicht lange gedauert, bis mir Lloyd wieder auf die Nerven gegangen ist. Er ist mit seinem Gejammer, das er ja viel zu schwach sei und keinerlei Persönlichkeit abseits von diesem Running Gag einfach unausstehlich. Vor allem weil dieser Aspekt mit fortschreiten der trägen Handlung immer wieder wiederholt wird, bis es auch dem letzten Zuschauer aus dem Hals hängt. Selen ist auch nicht viel besser. Hier haben sie es sogar geschafft, ihre Hintergrundgeschichte noch emotionsloser und unbedeutender zu gestalten, als sie bereits in der Light Novel war. Wirklich Zeit nimmt sich der Anime für die eh schon grenzwertig vorhandene Story also nicht. Hinzu kommt dann noch die Animationsqualität. Auch wenn sie einem im Durchschnitt nicht vom Hocker haut, reicht es für den Titel alle Mals. Wenn es da nicht so manche Frames geben würde, wo man wohl die Azubis ans Zeichenbrett gelassen hat. Da war es das dann mit der Qualität und manche Details (oder kurz auch Selen) sehen aus wie frisch aus Inkscape entkommen. Zwar ist trotzdem der Titel in animierter Form noch etwas besser als die Light Novel, aber ich werden mir für meinen Teil hier die Zeit sparen.

Wertung

Mehr Lesen

Quickview: Kill la Kill

Neben Coppelion ist das wohl der Titel, auf den ich mich die Season am meisten gefreut habe. Studio: Trigger Genre: Action, School Episo…… Weiterlesen